Mühle

Mühle:
Das in alter Zeit aus spätlat. molina entlehnte Wort (mhd. mül‹e›, ahd. mulin, mulī, niederl. molen, engl. mill, dän. mølle) bezeichnete zunächst die durch Wasserkraft betriebene Mühle, die die Germanen durch die Römer kennen lernten. Das entlehnte Wort verdrängte im Dt. die alte gemeingerm. Bezeichnung für die mit der Hand betriebene Mühle (mhd. kürn, ahd. quirn‹a› »Mühlstein, Mühle«). Als Grund- und Bestimmungswort steckt »Mühle« in zahlreichen Zusammensetzungen, beachte z. B. »Mühlrad, Mühlstein, Dampfmühle, Sägemühle, Windmühle, Tretmühle« und Zwickmühle. Seit dem 17. Jh. ist »Mühle« auch als Name eines Brettspiels gebräuchlich. – Spätlat. molina »‹Wasser›mühle« gehört zu der unter mahlen behandelten Wortgruppe.

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mühle — (hierzu Tafel »Mühlen« mit Text), Anlage zum Mahlen der Getreidekörner behufs der Gewinnung von Mehl (s. d.); im weitern Sinne heißen Mühlen Apparate, Maschinen oder Anlagen zum Mahlen von Kaffee, Gewürz, Gips, Zement, Steinen, Farben, Glassätzen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Muhle — steht für: einen Ortsteil von Schalksmühle, siehe Muhle (Schalksmühle) die deutsche Fußballspielerin Klara Muhle, siehe Klara Muhle Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Mühle [4] — Mühle, von der M., eine der Katholischen Confession folgende, in Baiern begüterte Familie, welche von den französischen Grafen Du Moulin abstammt u. 1840 in Baiern anerkannt wurde. 1) Graf Karl Du Moulin, st. 1847 als französischer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mühle [1] — Mühle, Maschine, welche entweder dazu dient, Gegenstände zu zermalmen u. zu zerkleinern, bes. wenn dies durch eine drehende Bewegung geschieht, so die Getreide od. Mehl , Graupen , Cement , Farbe , Gyps , Loh , Kaffeemühlen etc.; od. mittelst… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mühle — Sf std. (10. Jh.), mhd. mül(e), ahd. mulī, mulin, as. muli, mulin( stēn) Entlehnung. Wie ae. mylen m. und anord. mylna früh entlehnt aus l. molīnae aus älterem mola (urverwandt mit mahlen, also Mahlende ). So bezeichnet wird die mit Wasserkraft… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Mühle — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Die Bauern pflegten ihr Korn zur Mühle zu bringen …   Deutsch Wörterbuch

  • Mühle A3-6T I — (Капрун,Австрия) Категория отеля: Адрес: 5710 Капрун, Австрия Описа …   Каталог отелей

  • Mühle A2-4T I — (Капрун,Австрия) Категория отеля: Адрес: 5710 Капрун, Австрия Описа …   Каталог отелей

  • Mühle A3-6T II — (Капрун,Австрия) Категория отеля: Адрес: 5710 Капрун, Австрия Опис …   Каталог отелей

  • Mühle [2] — Mühle, 1) (Mahlgang), so v.w. Gang 3–5); 2) das Gebäude, od. der Theil eines Gebäudes, in welchem die Mahlgänge sind; 3) die sämmtlichen zu einer M. gehörigen Gebäude u. Besitzungen …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.